Login

16.05.2018: HEIG-VD neues Mitglied des SVI

16.05.2018 00:00:00


Die Hochschule für Wirtschaft und Ingenieurwissenschaften des Kantons Waadt (Haute École d'Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud) ist neues Mitglied des Schweizerischen Verpackungsinstituts SVI. Das dort ansässige Institut für Verpackungsdesign, -materialien und -anlagen hat die Aufgabe, Forschungsanfragen aus Wissenschaft und Wirtschaft im Verpackungsbereich zu bearbeiten. Es fördert zudem die Ausbildung (Bachelor und Master) sowie Innovationen im Rahmen von Forschungsprojekten.


Die Kernkompetenzen des COMATEC-LEC (Laboratoire Emballage et Conditionnement) liegt in der Charakterisierung von Verpackungsmaterial und Verpackungen im Hinblick auf die Durchlässigkeit von Gasen, Wasserdampf, der Verpackungsstrukturen, Löt- bzw. Schweissbarkeit usw. Zudem beschäftigt sich das COMATEC-LEC mit der Validierung, dem Design und der Optimierung von Verpackungen und berät zur Wahl von Verpackungsmaterial, so hilft es beispielsweise bei der Einschätzung der Lebensdauer des Materials oder bei technischen Fragen.

Die HEIG hat zum Ziel, Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler auszubilden, die über die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse zur Ausübung von technischen und Verwaltungsberufen auf Kaderniveau verfügen. Die Schule hat mehr als 1'500 Studierende in neun Fachrichtungen: Wirtschaft, Mikrotechnik, Industriesysteme, Elektroingenieurwesen, Informatik, Telekommunikationen, Geomatik, Medien und Management Engineering.

Aktivitäten LEC (PDF, Englisch)

Weitere Informationen sind auf der Webseite der HEIG-VD zu finden:
www.heig-vd.ch/

(Quellen: SVI, HEIG-VD, www.vaud.ch)