Login

06.12.2017: Gewinner des World Star Awards 2018 stehen fest

06.12.2017 05:00:00
Die Gewinner des World Star Awards 2018 stehen fest und können im Internet abergerufen werden. Die World Packaging Organisation (WPO) hat in einer Pressemitteilung vom 6. Dezember 2018 mitgeteilt, dass in diesem Jahr insgesamt 200 Sieger von der Jury ausgewählt wurden. Japan ist mit 26 Auszeichnungen das erfolgreichste Land, gefolgt von Indien mit 24 Auszeichnungen und China mit 14 Siegern.

Die Jurierung für den World Star Award 2018 hatte im November in Rio de Janeiro, Brasilien, stattgefunden. Vertreter von 16 Verpackungsverbänden beurteilten dabei 318 Verpackungen aus 38 Ländern in zwölf Kategorien. Japan räumte die meisten Auszeichnungen ab, dicht gefolgt von Indien.

Die vollständige Liste der Gewinner in den jeweiligen Kategorien ist unter dem Link http://www.worldstar.org/worldstar-winners-2018 nachzulesen.

Die feierliche Preisverleihung findet am 2. Mai 2018 in Queensland, Australien, statt.

Um an den WPO World Star Awards teilnehmen zu können, müssen die Verpackungen erst auf nationaler oder multinationaler Ebene bei einem von der WPO anerkannten Wettbewerb erfolgreich gewesen sein. Eine Liste dieser Wettbewerbe ist unter dem Link www.worldstar.org abrufbar.

Swiss Packaging Award als Sprungbrett für den World Star Award

Die Anmeldefrist für den Swiss Packaging Award 2018, mit dem man sich für den World Star Award im nächsten Jahr qualifizieren kann, ist bereits gestartet. Bis zum 12. Januar 2018 können Verpackungslösungen in den Kategorien Nachhaltigkeit, Convenience, Design, Marketing, Technik und Konstruktion eingereicht werden. Eine Zusatzwertung bildet der Publikumspreis, der nicht von einer Fachjury, sondern von den Verbraucherinnen und Verbrauchern vergeben wird. In der Vergangenheit hatten Schweizer Verpackungen auch im weltweiten Vergleich die Nase vorn. So gehören beispielsweise Greiner Packaging und Victorinox zu den Gewinnern des World Star Awards.

Alle Informationen zum Swiss Packaging Award 2018 gibt es unter: www.swisspackagingaward.ch, Ansprechpartnerin ist Susanne Köhler.

(Quellen: WPO, SVI)