Login

13.12.2017: Flexible Verpackungen tragen zu geringerer Lebensmittelverschwendung bei

13.12.2017 07:00:00
Zu viele Lebensmittel, die noch genießbar sind, landen weltweit im Müll. Flexible Verpackungen aus Papier und Kunststoff, wie etwa Tüten, Beutel oder Folien, helfen dabei, das zu verringern. Sie schützen ihren Inhalt besser und verlängern die Haltbarkeit. Das teilt der Industrieverband Papier- und Folienverpackung (IPV) in einer Pressemitteilung vom Dezember 2017 mit.

In den Industrieländern gebe es immer mehr kleine Haushalte, in denen ein bis zwei Personen leben. Kleinere Verpackungseinheiten helfen den Verbrauchern dabei bedarfsgerecht einzukaufen, so dass weniger Lebensmittel entsorgt werden, wie der IPV aufzeigt. Dabei unterstützen die Unternehmen des IPV beispielsweise den Beschluss des Deutschen Bundestages aus dem Jahr 2015 „Gesunde Ernährung stärken – Lebensmittel wertschätzen“. In ihm wird unter anderem festgelegt, dass die Reduzierung vermeidbarer Lebensmittelabfälle konsequent voranzutreiben ist. Insbesondere mit der Wirtschaft soll ein verstärktes Angebot kleiner Packungsgrößen vereinbart werden, das den Bedürfnissen von Singles und allein lebenden Menschen Rechnung trägt.

Flexible Verpackungen seien innovativ und materialsparend, so der Verband weiter. Neue Fertigungsprozesse würden bei modernen Verpackungen angewandt, um die Lebensmittel zu schützen und um deren Haltbarkeit zu verlängern. Flexible Verpackungen weisen dabei dem IPV zufolge den geringsten Materialeinsatz gegenüber den meisten anderen Verpackungslösungen auf. Sie seien ein Schlüssel dazu, dass Nahrungsmittel nicht unnötig verschwendet werden. Viele Verpackungen hätten zudem Convenience-Systeme, die eine längere Haltbarkeit der Lebensmittel im Kühlschrank unterstützen. Verpackungen dienten zudem der Kommunikation: Sie sagen unter anderem, wie lange ein Lebensmittel haltbar ist, wann es abgepackt wurde und woher es kommt. Auch dadurch werde verhindert, dass zu viel Nahrungsmittel weltweit vergeudet werden und im Müll landen. Schließlich sei es die wesentliche Eigenschaft der Verpackung, den Inhalt zu schützen und seine Lebensdauer zu verlängern.

(Quelle: www.neue-verpackung.de)